regionalligawest


Zuschauerkapazität:

Platzanzahl überdacht: 1.918
Platzanzahl nicht überdacht: 13.026
Platzanzahl gesamt: 14.944
Ehrengastbereich: 1 VIP-Raum für ca. 50 Leute

Speisen, Getränke und Shops:

4 Kioske

Angaben zu den Medienbereichen:

Plätze für Printmedien: 35
Kommentatorenplätze für Fernsehen: 2
Kommentatorenplätze für Rundfunk: 2
Telekommunikationsanlagen: 12 Telefone (analog)
Pressekonferenzraum: ca. 50 qm und ca. 30 Plätze
Beleuchtung: maximale horizontale Beleuchtungsstärke Eav(lx)= 700 Lux

Regionalliga West

Saison 2011/2012 aus

Sicht meines

Lieblingsverein dem

SC Fortuna Köln

 

Sportliche Erfolge

am 13.05.1973 der bis dahin größte Erfolg der Vereinsgeschichte: der Aufstieg in die 1. Fußballbundesliga.

Nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga folgen die schon erwähnten 26 Spielzeiten, die der Fortuna nur einmal die Chance bieten, in die Eliteklasse zurückzukehren.

1986 erreicht man als Tabellendritter die Relegationsspiele gegen den Bundesliga-Sechzehnten Borussia Dortmund. Nach einem 2:0-Heimsieg und einer 1:3-Auswärtsniederlage, wird das alles entscheidende Spiel dann jedoch mit 0:8 verloren.

Der größte sportliche Erfolg bleibt so das Erreichen des DFB-Pokalfinales 1983, das nach tollem Kampf unglücklich mit 0:1 verloren wird – und das ausgerechnet gegen den Lokalrivalen 1.FC Köln.

In der Saison 2004/2005 muss der Spielbetrieb sogar gänzlich eingestellt werden. Es bedarf einer Spendenaktion und eines Benefizspiels gegen den 1.FC Köln, um den Spielbetrieb der Fortuna, deren Jugendabteilung mit 500 Spielern, 25 Mannschaften und 90 Trainern sowie Betreuern zu retten.

n der Saison 2007/2008 gelang, nach einer spannenden und nervenaufreibenden Aufholjagd, der Aufstieg in die NRW-Liga. Die erste Saison der NRW-Liga endete mit einem neunten Tabellenplatz. Für die Saison 2009/2010 haben die Mitglieder von deinfussballclub.de die Planungen übernommen – neun Spieler sind verpflichtet und die Voraussetzungen geschaffen worden, eine möglichst erfolgreiche Spielzeit zu absolvieren. Ziel soll es sein, möglichst weit oben mitzuspielen.

2010/2011 nachträglicher Aufstieg in die Regionalliga, nachdem Germania Windeck keine Lizenz für die Regionalliga beantragt hatte.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!